Veröffentlicht auf 17. März 2013

Hey Leute,

aufgrund unerwarteter Umstände werden und können wir den Blog leider nicht weiter machen!

Wir hoffen er hat euch gefallen!

Grüße

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 11. März 2013

Besuch aus dem fernen Katalonien war in Dublin und samstags morgens wurde dann bei uns zum gebruncht ;) Schön war's :)

Samstagsbrunch mit spanischem Gast
Samstagsbrunch mit spanischem Gast

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 11. März 2013

Nachdem wir auf dem Friedhof waren, hatten wir noch etwas Zeit und nutzten die Chance an einem freien Tag eine weitere Sehenswürdigkeit Dublins zu beichtigen. Wir gingen zu dem Stadtgefängnis Kilmahain Goal. Das Gefängnis diente früher dazu Diebe und politische Häftlinge zu inhaftieren. es beherbergt viel Stadtgeschichte und auch die wichtigsten Personen der Stadt saßen in diesem Gefängnis ihre Zeit ab, manche davon bis zur Hinrichtung.

In der Führung erfuhren wir, dass das Kilmahain Goal auch schon diversen Hollywood- Streifen als Drehort diente. Filmreif ist die Kulisse dort auf jeden Fall :)

Kilmahain GoalKilmahain GoalKilmahain Goal
Kilmahain GoalKilmahain Goal
Kilmahain GoalKilmahain Goal
Kilmahain GoalKilmahain GoalKilmahain Goal

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 27. Februar 2013

Auskuriert und natürlich mit den besten Vorsätzen starteten wir das Jahr 2013 mit einem Ausflug der etwas anderen Art:

Wir besuchten einen Friedhof und machten diesem zu unserem Tagesausflug :)

Es sei angemerkt, dass es nicht irgendein Friedhof gewesen ist, NEIN, sondern der größte Friedhof Irlands und der drittgrößte Europas! Nicht nur berühmte Dubliner wie Michael O'Connell, sondern auch noch etwa 1.999.999 andere Menschen finden dort ihre letzte Ruhe. Aber selbst dort ist in Dublin/Irland was los und ist voller Leben...

War beeindruckend Leben und Tot so nah zusammen zu sehen!

Eine andere Merkwürdigkeit war die doch recht "gerade" Aufstellungsweise der Grabsteine :D

UND spontan fiel uns ein, dass wir auch noch einkaufen müssen. Kleines Problem: Keine Tüten dabei, aber wir können es voraus nehmen, nichts wird zurück gelassen ;)

Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)
Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)
Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)
Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)
Ausflug der etwas anderen Art ;)Ausflug der etwas anderen Art ;)

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 30. Januar 2013

Am 31.12. sind wir Nachmittag gelandet und hatten ein wenig Stress alles unter einen Hut zu bekommen. Aber es sei vorweg genommen: ALLES geschafft :)

Schnell Silvestertickets in der Stadt abgeholt, ausgepackt und ein paar nahrhafte Sachen gekauft da die EInkaufsläden leer gekauft waren.

Dann ging es los zum Silvesterevent, war eher unspektakulär aber man hat es mal erlebt.

Die Parade (welche wir leider verpasst haben) ging um 18.00 los, gefolgt vom Feuerwerk um 20:00 Uhr, zu welchem wir gerannt sind. Dies ging dann circa 10 Minuten. Ja das war auch das einzige Feuerwerk, merh Erlaubnis hat Dublin nicht erhalten.

Knallern oder Raketen gibt es hier sowieso nicht.

Ab circa 20.45 ging dann das Konzert los, Irischer Rock Pop Folklore, war ganz cooli. Nur irgendwann dann wirklich a****kalt, da alles draußen stattgefunden hat (bis circa 0.30 Uhr). Ins neue Jahr gab es anstatt dem Feuerwerk eben einen visuellen inszenierten Countdown am berühmten Trinity College.

Danach sind wir nur noch durch ein paar pubs gezogen, welche uns denn den Eintritt noch erlaubt haben da es schon wieder soweit war das Dublins Läden dicht machen (circa 3.00 Uhr). Da hieß es dann Heimmarsch :)

New Years Eve - SilvesterNew Years Eve - Silvester
New Years Eve - SilvesterNew Years Eve - SilvesterNew Years Eve - Silvester
New Years Eve - SilvesterNew Years Eve - SilvesterNew Years Eve - Silvester
New Years Eve - SilvesterNew Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester
New Years Eve - Silvester

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 8. Januar 2013

Aufgrund unser lieben Vormieter hatten wir sogar einen Weihnachtsbaum welcher unserer Wohnung etwas weihnachtliches Flair gebracht hat.

Außerdem haben wir noch brav Adventskranz gesteckert. Am 1. Advent haben wir mit Freunden und Arbeitskollegen gemeinsam die Weihnachtszeit eingelichtelt. Außerdem haben wir auch eine kleine Weihnachtsbäckerei aufgemacht - auch ohne Nudelholz und Ausstechformen kann man kreative Plätzl kreieren.

Wir waren auch auf einem Charity Event, bei welchem ein paar von Fannys Arbeitskollegen in einer Band mitgespielt haben.

Am 21.12. hieß es für uns dann gaaaaanz früh> Abflug nach Deutschland. Deswegen haben wir schon die Nacht vorher den Flughafen etwas unsicher gemacht und erkundschaftet. Trotz wenig Schlaf haben wir alles super gepackt und sind heil im bibber kalten Deutschland gelandet.

Über Deutschland brauchen wir euch ja nicht viel berichten. Deswegen SPRUNG > Abflug am 31.12.12

O du Frööööhliche! WeihnachtszeitO du Frööööhliche! WeihnachtszeitO du Frööööhliche! Weihnachtszeit
O du Frööööhliche! WeihnachtszeitO du Frööööhliche! Weihnachtszeit
O du Frööööhliche! WeihnachtszeitO du Frööööhliche! Weihnachtszeit
O du Frööööhliche! WeihnachtszeitO du Frööööhliche! WeihnachtszeitO du Frööööhliche! Weihnachtszeit

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 1. Dezember 2012

Hier findet ihr ein paar Eindrücke was so vorsich ging im November. Dublin richtete sich auf die festliche Weihnachtszeit ein, wir hatten Freunde zu Gast über Nacht, das Wetter war recht "böse" mit uns, nachdem wir im Ballett (der Nussknacker) waren und wir besuchten ein Gaelic Football Spiel (= Irischer Nationalsport), indem eine Freundin von uns mitspielte (Marie, die mit der Mütze ;) )

More impressions of ...More impressions of ...More impressions of ...
More impressions of ...More impressions of ...
More impressions of ...More impressions of ...More impressions of ...
More impressions of ...More impressions of ...

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 29. Oktober 2012

JUHU!!! Also Wir haben es geschafft und sind anstatt in den Süden von Dublin mal in den Norden gefahren :) Das Ziel dieser Reise war die Halbinsel Howth, die noch zu Dublin gehört und dementsprechend leicht und schnell mit der Eisenbahn zu erreichen ist :) Das Wetter war an diesem Tag, sagen wir mal "Irisch" ;) Das hielt uns nicht davon ab mal aus dem Großstadt-dschungel rauszufahren. Was man über Howth sagen kann ist, dass es absolut eines der naturreichsten Eckchen ist, was Dublin zu bieten hat :) Und siehe da, dort angekommen trifft man... eine deutsche Würstchenbude :) Man kann sich jetzt fragen woher wir wissen, dass es eine deutsche Würstchenbude war, aber das Bild sagt alles denken wir ;) Da es sich um eine Halbinsel handelt gibt es verschiedene Wanderwege mit verschiedener Länge um die Halbinsel. Wir entschieden uns für den "Mittelweg" und der war auch genug bei diesem Wetter (siehe Bilder des Weges). Wir haben auch wieder Schafe gesehen, in Howth sehen die nur etwas anders aus :) (Ausserhalb nennt man diese seltenen Schafe auch "Pferde"). Außerdem haben wir euch auch 2 "Rätselbilder" geschossen, wo ihr euch mal der schwierigen Aufgabe stellen könnt um rauszufinden, wo den der Fehler in dem jeweiligen Bild ist ;) Am Ende der Wanderung kamen wir noch an dem "Dorf - Friedhof" von Howth vorbei und dachten uns, den nehmen wir nun auch mit! Aber was wir dort gesehen haben war irre! Wir fanden Gräber mit dem TODESdatum (man beachte: Vor dem Sterben lebt man noch ein wenig) von Sage und Schreibe 1804 :O! Nach diesem "Erlebnis" ging es dann per DART (=Eisenbahn) wieder nach Hause!

Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)
Howth Summit Journey :)Howth Summit Journey :)

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 27. Oktober 2012

Hey "Fans" :) Ersteinmal wollen wir uns entschuldigen, dafür, dass ihr so lange auf einen neuen Beitrag warten musstet!!! :( Seit Oktober ist viel Zeit vergangen und umso mehr könnt ihr euch nun über ein paar neue Beiträge freuen! Und das auf einmal ;)

Ende Oktober hieß es Halloween in Irland :) Hierzu eine kleine Weisheit für alle, die es nicht wissen sollten:

Halloween kommt aus IRLAND! :)

Ok, das nur am Rande ;) Wir dachten uns, zu Halloween sollte man doch mal nen Kürbis holen und den aushöhlen... Gesagt getan! Der Kürbis wurde in mühevoller Handarbeit bearbeitet und die Innereien wurden zu einer Kürbissuppe verarbeitet.

P.S Wir haben immernoch Kürbissuppe , der Tiefkühlschrank freut sich ;)

Halloween *grusel*Halloween *grusel*
Halloween *grusel*Halloween *grusel*Halloween *grusel*

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0

Veröffentlicht auf 24. Oktober 2012

Letzte Woche ging es nun auch mal wieder ein Stückchen weiter raus aus Dublin mit dem Zug. Das Ziel ist die Nachbarstadt Bray, welcher wir erst ein wenig erkundet haben und dann den Klippenweg gelaufen sind. Der Weg ist 6km lang, verbindet die Stadt Bray mit Greystones, führt an der Klippe entlang und man überquert eine Art Gebirgszug.

Es war wirklich ein schicker Weg durch die Natur pur und wir haben sogar unsere ersten Schafe gesehen ;) Klar, in der Stadt wird man die auch schwer zu Gesicht bekommen, aber wir haben hier auch schon einen Fuchs gesehen und vieles anderes, was man nicht für möglich hält! :)

Excursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to Bray
Excursion to BrayExcursion to Bray

Kommentare anzeigen

Geschrieben von GiFa

Repost0